Heute gibt es wieder ein Quick-DIY. Dieses mal heißt es nicht so, weil es super schnell geht, sondern weil es eine Abwandlung eines älteren Beitrags ist. Also kannst du es eher als eine Inspiration sehen. Im April 2016 habe ich dir mal dieses Armband gezeigt, welches einer kleinen Strickleiter ähnelte. Nur habe ich damals etwas größere Hülsen verwendet und keine zarten Perlen wie heute. So kann aus einem derben ein ganz feines Armband werden, nur weil man ein anderes Material verwendet 😉

Vielleicht kann ich dich dazu anregen, bei meinen Anleitungen nicht alles so genau zu nehmen, sondern das Material einfach an deine Bedürfnisse anzupassen. Du magst lieber knallbunte Farben? Dann solltest du mein tristes schwarz und silber einfach ignorieren und wunderschöne bunte Perlen und Bänder verwenden! Das Prinzip bleibt ja das gleiche, es hat nur andere Farben.

Es kann aber auch passieren, dass dein Schmuckstück am Ende komplett anders aussieht, weil du statt länglicher Perlen einfach runde nimmst.

Sieh dir die Welt einfach aus einer anderen Perspektive an und lass deiner Kreativität freien lauf 😀

feines Armband

Und hier noch ein paar Angaben für ein feines Armband:

  • Material:

    • Ca. 90 Perlen
    • reißfestes Garn in einer passenden Farbe
    • bei dünnen Perlen empfehle ich dir eine Perlennadel
  • Zeit:

    • eine Stunde kannst du fast einplanen
  • Schwierigkeit:

    • Mittel
  • Verschluss-Empfehlung

    • Verschluss aus Perle/Knopf und Schlaufe. Diese Variante eignet sich am Besten, wenn du mit so dünnem garn arbeitest. Das Garn rutscht nämlich sehr schnell aus der kleinen Lücke im Biegering.

 

Wie gefällt dir diese Art von Beiträgen? Findest du es eher unsinnig die „alten Kamellen“ erneut auszugraben? Oder fehlt es dir manchmal auch an Ideen und diese kleinen Inspirationen lösen bei dir eine Kettenreaktion aus, die dich vor Kreativität übersprudeln lassen? Lass es mich einfach in den Kommentaren wissen, wie du zu dem Thema stehst und welches Armband dir besser gefällt.

 

Viel Spaß beim Umdenken, deine Ela♥

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.