Die Ferien haben nun quasi begonnen und somit konnte ich meine Fimo-Kiste mal wieder hervor holen. Ich saß gestern fast den ganzen Tag auf dem Balkon und habe geknetet! Unter anderem diese Ohrstecker und den Ring mit Struktur. Da ich immer so kalte Hände habe, ist das Basteln mit Fimo eher eine Beschäftigung für die wärmeren Tage. Im Winter brauche ich Ewigkeiten bis die Knete weich genug ist, um sie zu verarbeiten! Aber gestern hat die Sonne mich gut unterstützt 🙂 Dennoch tun mir heute ganz schön die Hände weh *lach* Aber die „Schmerzen“ haben sich gelohnt! Ich habe, wie gesagt, viele viele Stunden mit Basteln und herumprobieren verbracht, dabei die Sonne genossen und zudem den Ofen nicht nur für 4 kleine Teile anschmeißen müssen, sondern gleich für ein ganzes Blech.

Ich wünsche dir viel Spaß bei dem DIY und lass mir gerne ein Feedback in den Kommentaren da.

 

Was du für die Ohrstecker benötigst:

Ohrringe-mit-Struktur--Materialübersicht

  • Ofenknete
  • Ohrstecker Rohlinge
  • Strukturierten Gegenstand (Der schmutzig werden darf!)
  • Nagellack
  • Schmirgelpapier
  • Sekundenkleber

 

 

 

 

 

 

Schritt 1: Die Grundform

Ohrringe-mit-Struktur--Step1

Als allererstes musst du dich für eine Größe deiner Ohrstecker entscheiden. Meine sind ca. 2 cm groß geworden. Die Größe solltest du 1. Abhängig von deiner Vorliebe machen. Sollen es große Statement-Ohrstecker werden oder eher ganz zierliche Knöpfchen? Und 2. solltest du dich wohl auch an dem Gegenstand oder dem Stoff orientieren. Ich wollte gerne dieses Spitzenband verwenden, fände es aber weniger schön, wenn ich das Band 2 x ansetzten müsste.

Wenn die Frage nach der Größe geklärt ist, bereitest du dir deine Ofenknete vor (Also weich kneten, ggf. die Wunschfarbe mischen und 2 gleichgroße Stücke bereit legen) und formst 2 gleichmäßige Kugeln draus.

Du kannst nun entweder den Gegenstand mit der Struktur direkt auf die Kugel drücken und dabei die finale Form heraus arbeiten. Oder du formst zuerst die Knete und drückst anschließend das Muster hinein. Mit der 2. Variante kannst du die Grundform etwas leichter bestimmen. Mit der 1. Variante hingegen kommt das Muster besser zum Vorschein, weil es viel tiefer eingearbeitet werden kann.

Ohrringe-mit-Struktur--Step2

Das gute an der Ofenknete: Du kannst so lange an deinen Ohrsteckern herumprobieren, bis es dir gefällt. Du kannst immer wieder die Größe und Form ändern und auch die unterschiedlichsten Strukturen ausprobieren.

Sobald du mit deinem Ergebnis zufrieden bist, kann die Knete auch schon in den Ofen. Halte dich dabei einfach an die Anweisungen des Herstellers. Bei mir waren es 110°C für 30 Minuten.

 

 

 

Schritt 2: Lackieren

Ohrringe-mit-Struktur--Step3

Lasse die Ofenknete richtig auskühlen! Sie wird erst richtig fest, wenn sie vollständig abgekühlt ist. Und dann kannst du auch schon mit dem Lackieren beginnen. Pinsel den Lack über die Knete und achte darauf, dass alle Rillen mit dem Lack gefüllt sind. Und dann heißt es wieder warten.

 

 

 

Schritt 3: schmirgeln

Ohrringe-mit-Struktur--Step5

Wenn der Lack vollständig!! getrocknet ist, nimmst du dir ganz feines Schmirgelpapier und trägst die obere Lackschicht ab. So dass am Ende nur noch die Farbe in den Rillen zurück bleibt.

Sei dabei ganz vorsichtig. Wenn du zu viel abträgst, hast du nur noch einen flachen, aber glatten, Ohrstecker ohne den tollen Effekt. Denn wenn die Struktur einmal weg ist, kannst du sie nun nach dem Backen nicht mehr rückgängig machen! Taste dich einfach ganz ganz vorsichtig heran, dann merkst du schon, wo die Grenze ist. 😉 Ich habe an einigen Stellen auch etwas mehr Lack gelassen, da ich den Effekt von weiten sehr gerne mochte. Es sieht dann so aus, als wären die Flächen ein ticken heller / transparenter als die Umrandungen.

Ohrringe-mit-Struktur--Step6

 

 

 

Schritt 4: Die Verwandlung in den Ohrstecker

Ohrringe-mit-Struktur--Step7

Nun schnappst du dir die Ohrstecker-Rohlinge und klebst die Knete mit Sekundenkleber daran. Ich wollte den Stecker gerne ganz mittig haben, aber du kannst ihn zum Beispiel auch ganz weit am Rand aufkleben, dass „hängen“ sie etwas weiter runter. Das stelle ich mir sehr schön bei größeren Ohrsteckern vor!

Auch hier heißt es wieder: Warten bis alles trocken ist.

Ich rate dir, deine neuen Ohrstecker mit einem Lack zu versiegeln. So verlängerst du die Haltbarkeit und die Farben werden noch intensiver.

Ohrringe-mit-Struktur--Step8

 

 

 

 

 

Ohrringe-mit-Struktur--Fertig

Und so sehen meine Ohrstecker nun aus. Durch den Lack glänzen sie sehr schön un die Farben sind auch intensiver.

Ich habe ein wenig mit den Größen und Strukturen experimentiert. Der ca. 3,5 cm große Stein war mir dann doch etwas zu groß fürs Ohr, bzw. er gefiel mir am Finger so gut, dass ich ihn auf einen Ringrohling geklebt habe! Als Struktur habe ich ein Minzblatt genommen. Die Adern waren hier besonders kräftig und haben sich sehr tief in die Ofenknete eingedrückt. Selbst die feineren Adern kann man noch ganz leicht erkennen!

Wie gefällt dir die Idee? Bis auf die Wartezeiten sind die beiden Schmuckstücke schnell gemacht. Und es macht so viel Spaß die unterschiedlichsten Strukturen auszuprobieren und zu schauen, wie sie dann auf der Knete wirken!

Ich wünsche dir einen geduldigen Tag, deine Ela♥

 

 

 


 

 

süße-Ohrstecker-mit-hervorgehobener-Struktur-AnleitungWenn dir die Idee gefällt, aber du noch am Sammeln bist, damit du den Ofen nicht nur dafür anmachen musst, pinne dieses Bild doch einfach auf deine Pinnwand bei Pinterest!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.