Ich habe letztens mal meine Schmucksammlung durchgeschaut, um einen Überblick zu bekommen wie viel Schmuck ich habe und viel wichtiger: WAS ich überhaupt habe. Ich habe nämlich vor eine Schmuckaufbewahrung zu basteln (Die wirst du natürlich auf meinem Blog finden, wenn sie fertig ist! :D). Und somit habe ich alle Kisten zusammen gesucht und auch ein paar Schätze wieder gefunden 🙂 Und mir ist aufgefallen, dass ich recht wenig kurze Ketten besitze ( Drei um genau zu sein. Und eine davon habe ich aussortiert und bei einer bin ich mir noch nicht sicher…), aber einige Oberteile/ Kleider habe, wo eine kurze Kette gut zu passen würde. Und beim recherchieren und durchstöbern meiner Bastelkisten, entstand dann diese kurze Gliederkette mit Perlenstäbchen.

 

 

Was du für die Kette benötigst:

  • ca. 20 cm Gliederkette grob * (findest du auch gut im Baumarkt)Gliederkette mit Perlenstäbchen- Materialübersicht
  • ca. 2 x 14 cm Gliederkette fein *
  • 3 verschiedene Sorten Perlen
    • kleine recht runde als „Kappe“ (26 Stück)
    • klein (13 Stück)
    • groß (13 Stück)
  • Draht * (er muss durch die grobe Gliederkette und Perlen passen)
  • Sekundenkleber
  • Seitenschneider *
  • Flach– und/oder Rundzange *
  • Verschluss
  • 2 zusätzliche Biegeringe *
  • evtl. Nagelfeile oder Schmirgelpapier

 

 

Schritt 1: Kette vorbereiten
Gliederkette mit Perlenstäbchen-1

Fange am Besten mit der Kette an. So kannst du im nächsten Schritt einfacher abschätzen, wie viele Perlenstäbchen du an deiner Kette haben möchtest. Dafür bringst du den Verschluss an die feine Gliederkette an und verbindest die grobe und feine Gliederkette mit den 2 zusätzlichen Biegeringen.

 

 

 

Schritt 2: Perlenstäbchen vorbereiten

Gliederkette mit Perlenstäbchen 2

Schneide dir erst 13 Drahtstücke in der Länge von ca. einem cm ab und tauche diese nach einander erst in den Kleber und dann in das Loch der liegenden Perle. So brauchst du dir keine Sorgen machen, dass der Draht auf der anderen Seite wieder raus schaut. Wenn du alle 13 Stäbchen vorbereitet hast, fädelst du eine Perle auf, dann die grobe Gliederkette, dann die große Perle und dann tauchst du das Ende vom Draht wieder in den Sekundenkleber und gibst schnell die letzte kleine Perle drauf. Zwischen den Stäbchen lässt du noch 2 (oder auch mehr oder weniger 😉 ) Glieder frei. Fange am Besten in der Mitte an und arbeite dich nach außen. So wird es gleichmäßig und du kannst immer wieder testen, ob du noch mehr Stäbchen an deine Kette fädeln möchtest.

 

 

Gliederkette mit Perlenstäbchen - fertig

Tadaa! Beim Erstellen der Kette konnte ich mich anfangs gar nicht entscheiden, ob es eine Kette oder ein Armband werden soll! Aber ich habe mich nun erstmal für eine Kette entschieden. Davon habe ich nämlich weniger 😉 Aber das Armband werde ich dennoch machen. Stelle ich mir hübsch vor, wenn das Armband und die Kette im selben Stil sind 🙂 Was meinst du?
Deine Ela♥

*=Affiliate-Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.