Ich mag es wenn etwas glitzert und funkelt. Ich könnte ewig Gewässer beobachten, das sich leicht bewegt und dadurch wunderschön in der Sonne glitzert. Genauso ist es auch bei Schmuckstücken, wenn sie glänzen und funkeln, mag ich sie in der Regel noch viel lieber. Es sollte nur nicht übertrieben sein!

Und nun bin ich immer wieder auf der Suche nach Möglichkeiten, meinen Schmuck mit Glitzer selbst zu machen. Glitzer und Strasssteine sehen in meinen Augen schnell billig und wie Kinderschmuck aus der Zeitschrift aus. Aber dieser Ring gefällt mir ehrlich gesagt sehr gut. Er ist ganz leicht gemacht und wie immer, sehr individuell. Sowohl Draht als auch Glitzer gibt es in den unterschedlichsten Farben und Größen. Da sollte für jeden etwas dabei sein.

 

 

Was du für den Ring mit den glitzernden Enden benötigst:

Drahtring-mit-glitzer-Enden3

  • Draht
  • Heißkleber
  • Streuglitzer
  • runder fingerdicker Gegenstand
  • Rundzange

 

 

 

 

 

Schritt 1: Draht vorbereiten

Drahtring-mit-glitzer-Enden!

Suche dir einen für dich passenden runden Gegenstand, der stabil genug ist, um den Draht drum herum zu wickeln. Lege die Mitte an den Gegenstand und wickel den Draht so häufig herum, wie es dir gefällt.

Die Enden biegst du etwas gerade. Drehe dafür den Draht so um, dass die Enden auf einem geraden Untergrund aufliegen und biege ihn dann einfach flach. Das erleichtert den folgenden Schritt.

 

 

Schritt 2: Die Enden

Drahtring-mit-glitzer-Enden2

Die Enden biegst du mit Hilfe einer Rundzange so, wie es dir gefällt. Es sollte aber eine geschlossene Form ergeben, damit der Kleber nicht hinaus läuft oder sich hinterher zu leicht herauslösen lässt.

Du kannst Kreise, Herzen, Dreiecke oder auch Blümchen formen. Die beiden Seiten müssen nicht einmal die gleiche Form haben. Tobe dich einfach aus!

 

 

Schritt 3: Lücken füllen

Drahtring-mit-glitzer-Enden3

Zunächst solltest du dir entweder deinen Gegenstand mit einer Folie auskleiden oder direkt unter die Form etwas Klebeband kleben. Anschließend füllst du diese Lücken vorsichtig mit dem Heißkleber und streust schnell den Glitzer drüber. Schüttel deinen Ring ganz leicht, so kann sich der Glitzer besser verteilen. Und dann heißt es abwarten, bis der Kleber wieder abgekühlt und fest ist.

Den Rest des Glitzers schüttelst du einfach ab, ziehst vorsichtig die Klebestreifen ab und entfernst vorsichtig die vielleicht entstandenen Klebefäden.

Drahtring-mit-glitzer-Enden4

 

 

Drahtring-mit-glitzer-EndenFertig

Und so sieht dann meine Variante aus. Sehr simpel und auch nicht perfekt, aber für mich genau richtig. Die silbernen Glitzer-Partikel fügen sich dezent an den silbernen Draht und funkeln je nach Lichteinfall fröhlich vor sich in. Wie gefällt er dir? Würdet du ihn ausprobieren und auch tragen? Oder entspricht er so gar nicht deinem Geschmack? Hau deine Meinung in die Tasten und lass es mich wissen 😉

Ich wünsche dir einen subtil funkelnden Tag, deine Ela♥

 

 


Anleitung_DrahtringmitGlitzerenden_Schmuckelig

Man kann ruhig vergesslich sein. Man muss sich nur zu Helfen wissen!

Dir gefällt, was du siehst, hast jetzt gerade keine Zeit, aber ein Gedächtnis wie ein Sieb? Geht mir meistens auch so. Deswegen kannst du dir diese Gedankenstütze mit auf Pinterest nehmen und für später vormerken. Dann musst du nur noch in Zeiten der Langeweile daran denken, dass du dir deine Pinnwände anschaust 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.