Seit einigen Tagen habe ich wieder so unendlich (haha, so entstand wohl die Idee für das Symbol) viel Lust etwas zu nähen! Aber ich traue mich einfach nicht 🙁 Ich möchte nicht, dass es daneben geht.. Aber wer nicht übt, wird ja auch nicht besser! So ein Teufelskreis sag ich dir! Aber ich schaue nun immer regelmäßig in meinen Stoffvorrat und meine Schnittmuster und natürlich auch auf Pinterest, was ich denn mal ausprobieren könnte. Und dabei fielen mir die Reste aus Leder in die Hände. Ich hatte sie mir mal für eine Handyhülle besorgt. Es sollte eine aus Filz und Leder werden. Aber der Filz hat sich so sehr beim Nähen verzogen, dass es einfach nur eine total krüppelige Handyhülle wurde, in die mein Handy mit hängen und würgen hinein gepasst hat…  Jetzt experimentiere ich weiter und heute wird es wieder für ein Schmuckstück verwendet (Bei diesem Kettenanhänger habe ich das übrigens auch verwendet, damit es nicht in sich zusammen fällt).

Was du für das Armband benötigst: Armband-Symbol-aus-Leder---Materialübersict

  • ca. 14 cm Kette (Hängt von deinem Handgelenk und deinem Anhänger ab)
  • dicken, festen Stoff (z.B. Leder, Filz o.ä.)
  • Verschluss
  • Biegeringe
  • optional Nagellack und Pinsel

 

 

 

 

Schritt 1: Form auswählen

Zuerst kümmern wir uns um die Form deines Anhängers. Dafür schnappst du dir ein Stück Papier und einen Stift, das Papier legst du auf dein Handgelenk und zeichnest ungefähr an, wie groß dein Anhänger werden darf. Und dann kannst du auch schon los kritzeln und dir deine Wunschform zeichnen. Ich habe mich für ein unendlich-Zeichen (also eine liegende 8) entschieden. Der Trend ist zwar schon so ziemlich vorbei. Aber ich finde es noch immer sehr schön 🙂

Armband-Symbol-aus-Leder-Schritt1

Wenn die Form steht, kannst du deine Schablone ausschneiden und auf deinen Stoff übertragen und diesen ebenso ausschneiden. Für Löcher empfehle ich dir ein scharfes Cutter-Messer, denn mit einer Schere müht man sich meist zu sehr ab.

 

 

 

Schritt 2: Die Kette befestigen

Armband-Symbol-aus-Leder---Schritt2

Nun brauchst du Löcher in deinem Stoff. Leichter geht es, wenn du dir ein Stück Holz unter deinen Stoff legst und dann einen spitzen Gegenstand vorsichtig hinein hämmerst bzw. bohrst. In die Löcher fädelst du die Biegeringe und an diese natürlich die Kette. Bedenke bei der Länge deiner Kette, dass noch ca. 2 cm durch den Verschluss hinzu kommen! Nicht dass dir hinterher das Armband vom Gelenk rutscht.

Du kannst die Kette auch schon vorher in 2 gleich große Stücke teilen oder eben hinterher. In die Lücke befestigst du den Verschluss und bist nun eigentlich schon fertig. Optional kannst du deinen Anhänger noch bemalen:

 

 

 

Schritt 3: Verzieren

Armband-Symbol-aus-Leder---Schritt3

Ich habe meinen Anhänger noch mit Nagellack bepinselt. Auf der „Unterseite“ mit dunkler Farbe schattiert und oben drauf mit einer hellen Farbe etwas aufgehellt. Ich hatte erst die Idee, auf das helle Blau etwas drauf zu schreiben, aber das habe ich nicht hinbekommen 😉 Somit blieb das so.

Tipp: Den Verlauf habe ich mit einer Mischung aus wenig Lack und etwas Nagellackentferner verwischt. 

 

 

 

Und so sieht mein Armband dann fertig aus. Ich finde es richtig cool, wie die Schattierung wirkt! Und es ist wieder ein Armband, welches sich super mit anderen Armbändern kombinieren lässt. Was sagst du zu dem Armband? Spricht es dich an? Lass mir dein Feedback einfach in den Kommentaren da 😉

Armband-Symbol-aus-Leder--Insta

Ich wünsche dir einen unendlich schönen Mittwoch, deine Ela♥

 

 


 

Armband-mit-Lederanhänger---Step-by-Step-Anleitung-Schmuckelig-blogNimm mich mit!!

Wenn dir das Armband gefällt, nimm einfach dieses Bild mit auf deine Pinterest Pinwand.
So kannst du später ganz leicht darauf zurück greifen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.