Ich kann’s einfach nicht lassen. Ich plane für 1-2 Monate immer, welche Beiträge wann kommen sollen, damit du nicht jeden Mittwoch nur Armbänder und den nächsten Monat nur Ringe hier auf meinem Blog zu Gesicht bekommst. Und dabei plane ich meistens nur relativ grob, also dass am 1. Mittwoch zum Beispiel ein DIY für einen Ring kommen wird und am 2. Mittwoch dass für eine Kette und so weiter. Wenn ich dann eine gute Idee habe, notiere ich sie direkt dazu. Manchmal kommt mir dann aber leider keine Idee für das Oberthema in den Kopf, dafür aber eine andere und ganz ganz häufig ist es dann eben ein Armband! Es gibt so viele Möglichkeiten sich ein Armband zu basteln! So kam es dazu, dass es heute schon wieder ein Armband gibt.. Armbänder sind aber eben auch hübsch und passen quasi zu jedem Outfit 😉

Was du für das geknotete Armband benötigst

  • Band (ca. 18 cm)
  • große Biegeringe (z.B. 0,8 cm)
  • Perlen (z.B. 0,3 und 0,5 cm)
  • Zangen
  • Verschluss

 

 

Schritt 1: Die Biegeringe vorbereiten

Armband-geknotet-mit-Biegeringen-Schritt1

Die Perlen müssen ein so großes Loch haben, dass du deinen Biegering hindurch fädeln kannst und der Biegering hingegen muss so groß sein, dass deine Perlen drauf passen. Meine Maße habe ich dir oben in der Materialliste vermerkt. Fädel so viele Perlen auf deinen Biegering, wie du magst. Ich habe insgesamt 7 Biegeringe vorbereitet (aber letzten Ends nur 5 verwendet) und diese unterschiedlich bestückt. So dass in der Mitte „ganz viel los “ ist und zu den Enden hin weniger und kleiner wird. Aber das kannst du so gestalten, wie du magst!

 

 

Schritt 2: Es wird geknotet

Armband-geknotet-mit-Biegeringen-Schritt2

Lege dir dein Band und deine vorbereiteten Biegeringe vor dich hin und schaue, wie du sie anordnen möchtest und wie groß der Abstand zwischen den Biegeringen ungefähr sein soll. Schaue dann, wo die Mitte deines Bandes ist und knote den mittleren Biegering mit einem einfachen Knoten fest. Dann folgen die neben liegenden Ringe. Du kannst den Knoten ganz fest ziehen, dann ist er fast nicht sichtbar oder du lässt ihn ganz locker und er wird dadurch etwas auffälliger.

 

 

Schritt 3: Der Verschluss

Armband-geknotet-mit-Biegeringen-7

Du hast hier wieder die Wahl, welchen Verschluss du verwenden möchtest. In dieser Sammlung kannst du dich inspirieren, welcher am Besten zu dir passt. Ich habe mich für einen simplen Karabiner Verschluss mit Quetschverschluss entschieden, weil ich das Silber ganz passen fand. Ich hatte aber ach überlegt das Armband mit einer Perle zu verschließen.

 

 

Und dann haben wir auch schon fertig geknotet!

Armband-geknotet-mit-Biegeringen-Fertig

Es ist wieder ein sehr dezentes Armband geworden, das sich wunderbar mit anderen Armbändern kombinieren lässt. Aber eben auch alleine für sich wirkt. Ich mag die Kombi aus Silber und Schwarz sehr gerne und das simple Band in Kombination mit glänzendem Silber bietet ebenfalls einen hübschen Kontrast.

Wie gefällt dir das Armband? Lass es mich gerne wissen, was dir gefällt oder was du ändern würdest.
Ich wünsche dir einen kontrastreichen Mittwoch und wir sehen uns dann am Sonntag mit deinen und meinen Picks wieder. Deine Ela♥

 


 

Mein kleiner Service für dich

AnleitungArmbandGeknotetBiegeringeSchmuckeligBlogWenn du gerade keine Zeit oder Materialien für dieses DIY hast, kannst du dieses Bild hier einfach mit auf Pinterest nehmen und es auf deiner Pinnwand für später vormerken. Einfach drauf klicken und auf deiner gewünschten Pinnwand speichern und später darauf zurück greifen und mir dein Feedback da lassen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.